Kategorie-Archiv: Arbeitskreise und Projekte

Schule für alle

Schule

Schule für alle:
Das „Team Lernen“ bietet Kurse für Basiswissen Deutsch, Mathematik, Alphabetisierung und Buchstabeneinführung für alle Asylbewerber in Schwabhausen an, unabhängig von Ihrer Herkunft und Bleibeperspektive. Wir unterrichten in den Räumen der VHS Schwabhausen. Unterrichtsmaterial und Bücher sind vorhanden. Unterrichtszeiten sind frei wählbar.

Wir suchen Sie:
Für den Deutschunterricht suchen wir noch ehrenamtliche Helfer, die Lust und Laune haben, die deutsche Sprache an lernbegeisterte junge Frauen und Männer aus Somalia, Eritrea, Syrien, Irak, Nigeria, Senegal und Afghanistan zu vermitteln.

Was wir uns noch wünschen:
Wir könnten Deutsch mit Online Kursen anbieten.
Dazu benötigen wir aber noch Computer, idealerweise Laptops zur leichteren Handhabung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Oder haben Sie noch Fragen?
Bitte melden Sie sich per Mail an hk_schwabhausen@web.de, direkt bei der VHS Schwabhausen bildung@vhs-schwabhausen.de oder gerne auch telefonisch bei Eva Kitir, Tel: 08138 92880, die das Sprachteam im Helferkreis Schwabhausen organisiert.

Schule 2

Berufsbezogene Deutschkurse für junge Asylbewerber und Migranten

Achtung: Anerkannte Flüchtlinge müssen zuerst einen Integrationskurs wohnortnah absolvieren.

Voraussetzungen für diese Kurse sind:

  • nachrangiger Arbeitsmarktzugang (d.h. mind. 3 Monate in Deutschland)
  • arbeitssuchend, bzw. maximal 450,- EUR Job
  • Alphabetisierung

Interessenten müssen an einem Einstufungstest teilnehmen, momentan laufen die Kurse mit einem sehr niedrigen sprachl. Niveau (A 1.1).

Momentan finden die Kurse nachmittags von 13:45 – 18:45 Uhr statt, die Kursdauer beträgt 6 Monate.

Die berufsbezogenen Deutschkurse (ESF-Bamf Kurs) gibt es auch für ältere Asylbewerber, auch in unterschiedlichen sprachl. Niveau. Es finden zentrale Einstufungstests statt.

bbD_Infoflyer_Jugend_neu

TSV Schwabhausen – Infos

der TSV Schwabhausen 1929 e.V. freut sich über das Interesse der Asylbewerber an unseren Sportangeboten. Einige nutzen ja bereits die Trainingsmöglichkeiten

in den verschiedenen Abteilungen. Ein „Reinschnuppern“ ist jederzeit möglich, einfach vorbeikommen und mitmachen. Die Trainingszeiten finden Sie im Anhang.

Der BLSV übernimmt die kompletten Kosten für eine pauschale Sportversicherung für Flüchtlinge und Asylbewerber. Abgedeckt sind Unfall- und Haftpflichtschäden über die ARAG-Sportversicherung.

Dafür ist kein Mitgliedsstatus oder eine namentliche Meldung an den BLSV notwendig.

Damit unsere Geschäftsstelle einen Überblick behält, bitten wir Sie jedoch uns kurz mitzuteilen, wer am Sportbetrieb teilnimmt. Dies kann gerne per E-Mail, telefonisch oder persönlich erfolgen. 

Unsere Kontaktdaten finden Sie weiter unten. 

Sollten die Flüchtlinge und Asylbewerber allerdings länger im TSV bleiben oder/und am Spiel- oder Mannschaftsbetrieb teilnehmen, müssen sie als Mitglieder gemeldet werden. Sonst kann für sie keine Startberechtigung oder ein Spielerpass beantragt werden. Über diese Anmeldung sind sie dann ohnehin in der standardmäßigen Sportversicherung des BLSV versorgt. Der TSV leistet dafür pro Mitglied eine Verbandsabgabe an den BLSV.

Da wir uns der besonderen Situation der Flüchtlinge und Asylbewerber bewusst sind, bieten wir den Erwachsenen eine Mitgliedschaft zum Sonderbeitrag von 35,- Euro/Jahr im Hauptverein an.

Kindern und Jugendlichen bis 16 Jahre entstehen keine Kosten.

Die Abteilungen verlangen zusätzlich eigene ermäßigte Spartenbeiträge. Also z.B. in der Fußballabteilung 30,- Euro/Jahr für Erwachsene. Auch hier sind alle Kinder kostenfrei.

Die jeweiligen Abteilungsleiter/innen geben Ihnen dazu gerne Auskunft. Die Ansprechpartner finden Sie auf der Homepage des TSV www.tsv-schwabhausen.org unter Abteilungsleiter.

Aufnahmeanträge erhalten Sie in der Geschäftsstelle im 1. Stock zu den Öffnungszeiten am Dienstag von 18:30 – 19:30 Uhr und am Donnerstag von 10:00 – 12:00 Uhr oder zum download auf der Homepage.

Normalerweise ziehen wir unsere Beiträge über eine SEPA-Lastschrift ein. Da wir davon ausgehen, dass die Asylbewerber nicht über eine Kontoverbindung verfügen, möchten wir darum bitten den Beitrag in bar bei Antragsabgabe in der Geschäftsstelle zu bezahlen.

Für die Kindergartenkinder bieten sich unsere Bewegungsforscher an. Diese treffen sich auch am Donnerstag von 14:45 – 15:30 Uhr ebenfalls in der Vereinsheimturnhalle.

Sie können sich auch gerne vorab mit der Abteilungsleiterin Martina Breithaupt abstimmen. Die Kontaktdaten sind ebenfalls im Internet verfügbar.

Die Damengymnastik findet am Mittwoch von 19 – 20 Uhr statt. Hier treffen sich Damen ab ca. 60 Jahre.

Ansprechpartner ist Frau Ramsteiner.

Daran anschließend gibt es ZUMBA von 20 – 21 Uhr bei Frau Oral.

Am Donnerstag von 18:30 – 20 Uhr wird Stepp-Aerobic sowie Bauch-Beine-Po-Training mit flotter Musik angeboten für Damen jüngeren Alters. Ansprechpartner ist Frau Grunz.

Nähere Informationen stehen auf unserer Homepage.

Sollten Sie noch zusätzliche Auskünfte benötigen oder weiter Fragen haben, stehen Ihnen Frau Schmid in der Geschäftsstelle oder die Mitglieder des Vorstandes gerne zur Verfügung.